Reiseroute durch die zehn "Gärten der Könige".

Auf Entdeckungstour im historischen Grün Sachsens.
 
Für alle, die den Sommer am liebsten draußen im Grünen verbringen, lockt das Schlösserland Sachsen mit Ausflügen in eine andere Welt. Eine Sommerreise durch die „Gärten der Könige“ zwischen  deutsch-polnischer Grenze und Vogtland inspiriert alle Sinne, beschert unerwartete Einblicke und lädt zum Flanieren mit royalem Flair.

Vom Fürst-Pückler-Park Bad Muskau an der Grenze zu Polen, über Schloss Pillnitz und den Dresdner Zwinger bis nach Bad Elster mit seinen herrlichen Kuranlagen hat Sachsen so manch schöne und berühmte Parkanlage und Schlösser zu bieten.

Ihre kunst-, kultur- und architekturbegeisterten Fahrgäste wandeln auf den Pfaden August des Starken und entdecken Kostbarkeiten und Schätze historischer Zeiten. Eine Tourempfehlung für alle Altersklassen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schloesserland-sachsen.de.